Atommüll auf dem Neckar unterwegs

11.10.2017

Drei Castor-Behälter wurden auf das Schiff geladen.

Auf dem Neckar wird erneut hoch radioaktiver Müll transportiert. Ein Spezialschiff habe am Morgen gegen 5.35 Uhr am stillgelegten Kernkraftwerk Obrigheim abgelegt, teilte der Energieversorger EnBW mit. Die Polizei bewacht den Castor-Transport bis zu dessen Ziel im rund 50 Kilometer entfernten Zwischenlager in Neckarwestheim unter anderem mit Booten, einem Hubschrauber und Einsatzkräften am Ufer.    (Quelle: Deutschen Motor-und Yachtverband)

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen